Jetzt anmelden!

Am Dienstag, 4. Juni 2024 (13:30 bis 17:30) findet der spannende Workshop „Was empfehlen wir?“  an der BOKU (Seminarraum ILWA-EG2, Ilse-Wallentin-Haus, Peter-Jordan-Straße 82, 1180 Wien) statt.

Wir laden Sie gerne ein, gemeinsam mit uns ein Maßnahmenpaket zu diskutieren, zu schnüren und zu empfehlen, das uns in eine nachhaltigere Zukunft hebt – mit besonderem Blick auf SDG1&10 (Keine Armut & Weniger Ungleichheiten), SDG8 (Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum) und SDG13 (Klimaschutz) aber auch darüber hinaus.

Hier können Sie sich anmelden.

Hier finden Sie die Einladung als pdf.

Die vorläufige Agenda:

  • Ab 13:00 Ankommen bei Kaffee und Kuchen
  • 13:30-14:30 Vorstellung Projekt und bisherige Ergebnisse
  • 14:30-14:45 Pause
  • 14:45-15:45 Gruppenarbeiten zu Maßnahmen
      (Fokus auf Vollständigkeit, Zielkonflikte, Synergien & Hebelpunkte)
  • 15:45-16:00 Pause
  • 16:00-17:00 Gruppenarbeiten zu Empfehlungen
      (Fokus auf Ausgestaltung und Umsetzung der Maßnahmen)
  • 17:00-17:30 Zusammenführung der Ergebnisse und Abschluss

Als Hilfstool für die Analyse und Diskussion der Maßnahmen werden wir ein interaktives Interface für das iSDG Modell anbieten.

In diesem Workshop werden wir gemeinsam an Handlungsempfehlungen arbeiten, die sowohl durch die Ergebnisse aus den bisherigen Workshops (Systembild, Vision, Wege) als auch durch die unterstützende quantitative und qualitative Modellierung begründet sind.

Wir werden nun die Erkenntnisse aus den Stakeholder-Prozessen den Erkenntnissen aus einem „klassisch wissenschaftlichen“ Zugang, nämlich Modellen, gegenüberstellen – um das Beste aus beiden Welten zu vereinen um gemeinsam Hebelpunkte finden, und daraus starke Argumente zu formulieren.

Folgende Leitfragen werden durch den Workshop führen:

  • Welche Unterschiede gibt es zwischen den von Stakeholdern und den von den wissenschaftlichen Modellen identifizierten Erkenntnissen bzgl.:
    • den vorgeschlagenen Maßnahmen?
    • den möglichen Herausforderungen und Konfilktpotentialen?
  • Können wir einen Konsens von Kern-Maßnahmen und Hebelpunkten finden, den alle Teilnehmenden mittragen und empfehlen können?

Als Vorbereitung dazu werden Sie bis Anfang/Mitte Mai 2024 ausreichend Unterlagen erhalten.


Veröffentlicht

in

von

Schlagworte: